Zubehör für Spieltürme, Häuser und Co.

Zum letzten Geburtstag von Finja haben alle aus der Familie zusammengelegt, so dass ein kleiner Traum in Erfüllung gehen konnte: In unserem Garten steht nun ein wirklich toller Spielturm, der seit dem Aufbau auch fast täglich genutzt wird und bei allen Kindern sehr beliebt ist. Natürlich bieten allein Schaukeln, Rutsche, Kletterwände & Co. jede Menge Spielspaß, doch wir haben festgestellt, dass besonders die kleinen Dinge, mit denen wir unseren Spielturm noch ausgerüstet haben, sehr beliebt sind. Deshalb möchten wir euch heute gleich 4 Zubehörartikel für Spieltürme, Gartenhäuser & Co. vorstellen. Alle Artikel gibt es sowohl einzeln als auch gleich im Set.

Lenkrad

SpielturmzubehörLenkrad

Das beliebteste Zubehörteil ist bei uns eindeutig das Lenkrad: Mittig oben am Turm angebracht, kann man es sehr leicht drehen und gleichzeitig über den ganzen Spielplatz blicken. Egal ob als Pirat, Rennfahrer, Busfahrer oder auch Pilot: jeder braucht ein Lenkrad, um in die schönsten Spielgeschichten abzutauchen.

Telefon

Direkt unterm Dach haben wir das Telefon befestigt. Der Hörer ist komplett abzunehmen und auch wieder anzuhängen, was anfangs etwas Übung erforderte, aber mittlerweile problemlos klappt. Im Hörer ist ein Tastenfeld. Drückt man die Tasten, gibt es ein klingelndes Geräusch – sehr spannend für die Kleinen! Und auch mit dem Telefon lassen sich viele Rollenspiele spielen. Bei uns wandert das gute Stück meist durch den ganzen Garten, in den Rucksack oder wird mittels Lastenaufzug am Spielturm hoch und runter befördert.

Fernrohr

Das Fernrohr stand lange auf der Wunschliste unserer Maus und befindet sich nun in unmittelbarer Nähe zum Lenkrad. Es ist beweglich, lässt sich nach links und rechts, aber auch in einem gewissen Rahmen nach oben und unten bewegen. Wirklich in die Ferne kann man damit nicht sehen, aber man kann durchaus gut durchgucken und vom Turm aus den ganzen Spielbereich beobachten. Ein Muss für alle Piraten, Ritter und Turmwächter!

SpielturmzubehörFernrohr

Briefkasten

Auch den Briefkasten, der in verschiedenen Farben erhältlich ist, haben wir oben im Turm befestigt, obwohl er sicher im unteren Bereich ebenso einen Platz gefunden hätte. Er bietet nicht nur Stauraum für Briefe, sondern auch für kleine Schätze oder Spielzeug. Daher wird er bei uns mehr als Aufbewahrungsort im Spielturm verwendet. Egal ob gesammelte Steine, Ästchen oder Sandspielzeug – ich habe darin schon allerhand gefunden! Ein Minuspunkt für den Briefkasten gibt es: Der Deckel ist nur eingeklickt und rutscht, zumindest bei uns, sehr schnell einfach ab. Da es bei uns oft etwas windig ist, ist der Deckel häufig im Garten wiederzufinden.

SpielturmzubehörBriefkasten

Unser Fazit

SpielturmzubehörMit diesem 4-teiligen Zubehörset lässt sich jeder Spielturm einfach aufwerten und der Spielspaß wird um ein vielfaches erhöht. Bei uns gab es die Teile nach und nach, so dass der Spielturm immer wieder neu spannend wurde.

Schaukeln, Rutschen & Co. wird auf Dauer langweilig, aber in ihre Spiele versunken kann Finja den ganzen Tag auf ihrem Spielplatz verbringen. Natürlich lassen sich diese Teile auch an Spielhäusern, Gartenhütten, am Zaun usw. befestigen, sodass sie sicher fast überall Platz finden.

Apropos befestigen: Das war einfach und problemlos mittels Akkuschrauber in wenigen Minuten erledigt. Das Befestigungsmaterial ist im Set bereits enthalten. Auch ein Umbauen wäre in Kürze erledigt.

Bei uns sind die Zubehörteile, allesamt aus Kunststoff, seit über einem Jahr im Freien unterm Dach des Spielturms, aber trotzdem dem Wetter relativ schutzlos ausgeliefert. Bis jetzt zeigen sich keinerlei Verfärbungen oder andere Probleme, was ich sehr bemerkenswert finde. Wir würden das Set uneingeschränkt empfehlen, denn so kann man mit einfachen Mitteln die Fantasie der Kleinen anregen und den Spielturm noch ansprechender gestalten. 

+ einfache Möglichkeit, den Spielturm aufzuwerten
+ bietet unzählige Spielmöglichkeiten für jedes Alter
+ Montage ist schnell und einfach, Montagematerial ist dabei
+ robust und langlebig
– Briefkastendeckel fliegt bei Wind schnell ab

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Candy

Candy

Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungstour zu gehen? Auch ich, mit meinen nun 30 Jahren, finde Spielzeug immer wieder spannend und nehme mir gerne Zeit, es mit meinen beiden Mädels zu testen. Unsere Große, Finja, mittlerweile 4 Jahre alt, weiß schon ziemlich genau, was sie will und was nicht. Unsere Kleine, Lenja, ist da mit ihren 5 Monaten noch nicht ganz so anspruchsvoll. Und wer ich eigentlich bin? Mein Name ist Candy und ich wohne mit meiner Familie in Sachsen-Anhalt. Von Beruf Tierärztin, haben wir selber einen kompletten Heimtierzoo daheim. Die Zeit, die mir neben Beruf und Mama sein noch bleibt, verbringe ich gerne mit unseren Hunden beim Hundesport als Ausgleich zum stressigen Alltag.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Der Briefkasten ist ja der Hammer :) Tolle Idee und da kann man gleich wieder viele neue Spielideen integrieren.

  • hallo Candy

    Die Ideen für den Spielturm gefallen mir :) ich spiele auch schon seit Längerem mit dem Gedanken, meinen Kindern so einen Turm zu kaufen. Darf ich fragen wo du ihn gekauft hast?
    Auf was muss man denn bei dem Kauf alles achten? Der Turm soll groß, sicher und vor allem nicht so teuer sein. Kennen du oder die anderen Blogger vielleicht die hier https://www.spielgeraete-discount.de/index.html ? liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.