Vorfreude pur: Das große Conni Weihnachtsbuch

Das Conni WeihnachtsbuchAlle Jahre wieder: Man nimmt sich soviel für die Vorweihnachtszeit vor und dann läuft einem plötzlich die Zeit davon, mit vielen Dingen, die noch erledigt und vorbereitet werden wollen. Um das Wesentliche nicht zu vergessen und sich auch mal gemütlich mit der Familie aufs Sofa zu kuscheln, suchten wir nach einem schönen Weihnachtsbuch für Kinder. Und da Finja ein großer Fan von „Meine Freundin Conni“ ist, kam uns „Das große Conni-Weihnachtsbuch“ aus dem Carlsen Verlag gerade recht. Schnell stellten wir fest: Dieses umfangreiche Weihnachtsbuch ist nicht nur für alle Conni Fans geeignet – es verkürzt uns allen die Wartezeit auf den Weihnachtsmann und erhöht die Vorfreude auf die Festtage.

Für jeden ist etwas dabei

Das liebevoll gestaltete Buch mit seinem dicken Einband und den robusten Seiten, ist nicht einfach irgendein Weihnachtsbuch, denn es bietet aus vielen verschiedenen Themenbereichen etwas und wird garantiert so schnell nicht langweilig. Es ist mittels Symbolen in folgende Kategorien unterteilt: Vorlesegeschichte, Lied, Basteln, Gedicht, Info und Rezept. 20141210_183702Am beliebtesten bei Finja sind natürlich die Vorlesegeschichten, die sich allesamt um Conni und die Weihnachtszeit drehen. Diese sind so alltaugstauglich, dass sich jedes Kind darin wiederfinden wird. Die Bilder im gesamten Buch sind schön gestaltet und regen die Fantasie an. Auch die Gedichte lassen sich sehr angenehm vorlesen. Mir persönlich gefällt auch die Kategorie „Info“ gut, obwohl Finja mit knapp 4 dafür vielleicht noch etwas klein ist: In kurzen Sachtexten kann man Hintergrundwissen erfahren, so z.B. der Frage nachgehen, wie die Bescherung in anderen Ländern abläuft. Aufgrund der Dicke des Buches mit 140 Seiten ist es relativ schwer, zudem könnten kleinere Kinder die Seiten zerreißen, so dass man es am besten zusammen mit dem Kind anschaut. Finja ist es schon aus der Hand auf die Fliesen gerutscht, was aber ohne Folgen blieb.

Wir werden aktiv

20141209_165232Nicht nur Vorlesen kann man mit diesem Buch, denn man findet auch weihnachtliche Bastelvorschläge, Backrezepte oder Spielideen. Je nach Alter des Kindes gibt es da sicher für jeden eine nette Anregung für die Vorweihnachtszeit. Wir haben uns z.B. an die Bastelanleitung für Strohsterne gewagt. Hier werden sogar zwei Varianten je nach Alter und Fähigkeiten des Kindes vorgeschlagen. Auch wenn Finja noch nicht ganz so geschickt ist, hatten wir dabei jede Menge Spaß. Genau so übrigens bei dem Würfelspiel, welches ganz am Ende des Buches zu finden ist: Mit einfachen Spielfiguren und einem Würfel ideal für verregnete Adventssonntage. Achja, und natürlich dürfen auch die vielen bekannten Weihnachtslieder nicht vergessen werden, die mit kompletten Noten und allen Strophen im Buch zu finden sind. Ideal für: „Mama, wir haben ein neues Lied im Kindergarten gelernt – wie geht der Text weiter?“. Kein Problem mehr – so macht gemeinsames Singen Spaß.

Unser Fazit:

„Das große Conni-Weihnachtsbuch“ ist nicht nur für alle Freunde von Conni, sondern für die gesamte Familie ein toller Begleiter für die Weihnachtszeit, denn es bietet jede Menge Material für gemütliche Stunden, ist dabei wunderschön gestaltet und zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis zu haben.

+ sehr umfangreiche Sammlung zu allen Weihnachtsthemen
+ für die gesamte Familie, große sowie kleinere Kinder ab 3 Jahren geeignet
+ sehr schöne Illustrierung, farbenfroh und ansprechend

– aufgrund des hohen Eigengewichtes brauchen jüngere Kinder Hilfe beim Handling mit dem Buch

 

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Candy

Candy

Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungstour zu gehen? Auch ich, mit meinen nun 30 Jahren, finde Spielzeug immer wieder spannend und nehme mir gerne Zeit, es mit meinen beiden Mädels zu testen. Unsere Große, Finja, mittlerweile 4 Jahre alt, weiß schon ziemlich genau, was sie will und was nicht. Unsere Kleine, Lenja, ist da mit ihren 5 Monaten noch nicht ganz so anspruchsvoll. Und wer ich eigentlich bin? Mein Name ist Candy und ich wohne mit meiner Familie in Sachsen-Anhalt. Von Beruf Tierärztin, haben wir selber einen kompletten Heimtierzoo daheim. Die Zeit, die mir neben Beruf und Mama sein noch bleibt, verbringe ich gerne mit unseren Hunden beim Hundesport als Ausgleich zum stressigen Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.