Spielen? Puzzeln? Nein, wir spuzzeln!

Ein verregneter Sonntagnachmittag und uns stellte sich die Frage: Ein Gesellschaftsspiel spielen oder lieber zusammen ein Puzzle machen?

Spiel & Puzzle in einem

Mit Spuzzle von Amigo müsst Ihr Euch zukünftig nicht mehr diese Frage stellen, denn Ziel dieses Spieles ist es, alle Puzzle seiner gewählten Spielerfarbe zusammenzusetzen. Eine einfache, aber tolle Idee, gerade für kleine und große Puzzlefans.

SpuzzlevonAmigo

Spuzzle besteht neben dem Spielplan aus 80 Puzzleteilen sowie 28 Spielkarten. Man kann es alleine oder mit bis zu vier Mitspielern ab 3 Jahren spielen. Die Teile sind robust und relativ groß, so dass auch schon Kinderhände mitpuzzeln können. Zudem sind sie abwischbar und knicken auch bei unsanfter Behandlung nicht. Die Farben sind freundlich, lediglich die Tiermotive finde ich etwas überladen und nicht ganz so schön für kleinere Kinder. Dafür ist der Karton praktisch: Für die Karten und die Puzzleteile gibt es jeweils ein passendes Fach, so dass nichts verloren geht oder durcheinander kommt.

Einfache Regeln für schnellen Spielspaß

Das Spiel ist schnell erklärt: jeder Spieler versucht, die 5 Puzzle seiner Farbe fertig zu stellen und benötigt dafür pro Tier 4 Teile. Sieger ist derjenige, der als erstes alle Puzzle fertig hat.

Reihum wird immer eine Karte vom Stapel genommen. Bei einer Tierkarte darf man sich ein Puzzleteil des entsprechenden Tieres nehmen, bei einem Affen darf man dem Mitspieler ein Teil klauen und zurücklegen.

Finjas Lieblingskarte ist aber die Spuzzlekarte mit allen Tieren: Die Mitspieler rufen laut „Spuzzle!“ (sehr zur Freude der kleinen Teilnehmer) und dann darf sich jeder ein Teil seiner Wahl nehmen. Schnell hatte Finja mit ihren vier Jahren die Regeln verstanden und wir hatten wirklich viel Spaß dabei. Da sie im Puzzeln schon recht geübt ist, hat auch das Zusammenbauen prima geklappt.

SpuzzlevonAmigo3

Bei den ersten Versuchen waren wir am Ende immer gleich auf und die letzte Karte entschied den Sieger, nach mehrmaligem Spielen zeigte sich aber, dass das nicht immer so sein muss. Hat man ein Puzzle bereits fertig, darf davon kein Teil mehr geklaut werden, aber man darf auch kein Teil nehmen, wenn man erneut die passende Tierkarte dazu zieht. Das Spiel ist recht kurzweilig, was für kleinere Kinder ideal ist. Aber auch größere Geschwister werden dabei sicher noch ihren Spaß haben, so dass die ganze Familie mitmachen kann. Und wenn gerade keine Hand frei ist, kann das Kind auch mal alleine spuzzeln.

Unser Fazit

+ tolle Spielidee, die spielen und puzzeln vereint
+ schöne, stabile Verarbeitung und praktische Aufbewahrung
+ bereits für kleinere Kinder geeignet, da einfache Spielregeln
– Die Tiermotive gefallen uns nicht ganz so gut.
– Größeren Mitspielern könnte es auf Dauer etwas einseitig werden.

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Candy

Candy

Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungstour zu gehen? Auch ich, mit meinen nun 30 Jahren, finde Spielzeug immer wieder spannend und nehme mir gerne Zeit, es mit meinen beiden Mädels zu testen. Unsere Große, Finja, mittlerweile 4 Jahre alt, weiß schon ziemlich genau, was sie will und was nicht. Unsere Kleine, Lenja, ist da mit ihren 5 Monaten noch nicht ganz so anspruchsvoll. Und wer ich eigentlich bin? Mein Name ist Candy und ich wohne mit meiner Familie in Sachsen-Anhalt. Von Beruf Tierärztin, haben wir selber einen kompletten Heimtierzoo daheim. Die Zeit, die mir neben Beruf und Mama sein noch bleibt, verbringe ich gerne mit unseren Hunden beim Hundesport als Ausgleich zum stressigen Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.