Nintendo-Wii bringt die ganze Familie…

…zum Spielen zusammen!

In meinen anderen Beiträgen habe ich bereits berichtet, dass es mir sehr am Herzen liegt Spielzeug zu entdecken, das die ganze Familie gemeinsam nutzen kann. Spielzeug, das alle begeistert und zusammenbringt: Vorschulkinder, Grundschulkinder und Teenager,  Jungen und Mädchen. Alle Kinder in meiner Familie eben.

Ich habe es gefunden: Die Wii-Spielkonsole von Nintendo.

Und bevor jemand gleich abwinkt und sagt „Sowas kommt mir nicht ins Haus“, will ich sagen, dass ich auch eher eine skeptische Mutter bin, was Spielkonsolen mit Ballerspielen etc. angeht. Das Bild vom dicken, einsamen Kind, das alleine stundenlang mit einem Videospiel ruhiggestellt wird und keine sozialen Kompetenzen entwickelt etc. schwebte auch mir vor, als meine Kinder die Wii auf ihre Weihnachts-Wunschzettel schrieben.

Wer einmal mitgespielt hat, wird schnell eines besseren belehrt.

Ich entschied mich für die Wii Family Edition. Das inkludierte Wii Party Spiel bietet verschiedene Optionen, unter anderem  „Brettspiele“ und  Mini Games, bei denen auch jüngere Spieler Gewinnchancen haben. Die Technik entwickelt sich weiter und so ein interaktives, animiertes Brettspiel, wo die Spielfiguren  sogar aussehen wie die realen Spieler und sich freuen, ärgern etc.  ist eben für die Kinder attraktiver und lustiger als ein Brettspiel am Tisch. Für Abwechslung ist auch gesorgt , da die unterschiedlichsten Fähigkeiten wie u.a. Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit, Konzentration und Gedächtnis gefordert werden und das bei einfachster Bedienung. Auch Wii Sports (Golf, Bowling, Tennis, Baseball und Boxen) war schon mit im Paket dabei.

Eine Family-Edition für einen Spieler?

Ich empfehle aber unbedingt zusätzlich noch weitere Fernbedienungen separat zu bestellen, am besten 3 Stück, damit man die maximale Spielerzahl von 4 ausnutzen kann. So können Besucher und/oder Mama und Papa auch mitspielen. Denn obwohl dieses Paket „Family Edition“ heisst, enthält es nur eine Fernbedienung, sodass  eigentlich nur ein Spieler damit spielen kann, was ich nicht ganz in Ordnung fand. Weitere Spiele braucht man für den Anfang nicht, die können dann bei weiteren Anlässen noch zugekauft werden. Da jetzt gerade brandneu das Nachfolgemodell Wii U erschienen ist, gibt es die „normale“ Wii preisgünstiger, ausserdem gibt noch viele tolle Erweiterungen für die Wii, wie UDraw und Guitar Hero, auf die ich mich jetzt schon freue (meine Kinder wissen noch nicht das es noch gesteigert werden kann ;) ).

Ich kann mich nicht erinnern, wann jemals ein Spielzeug dafür gesorgt hat, dass alle meine Kinder gemeinsam gelacht haben, solchen Spass an einem Spiel hatten und es freiwillig alle zusammen gespielt haben.Nintendo Wii

Lesen Sie hier demnächst über das Wii-Spiel „Just Dance 4“.

 

 

 

 

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Wera

Wera

Ich bin Wera und wohne in Wanne-Eickel, dem Mittelpunkt des Ruhrgebiets.
In den letzten 16 Jahren, in denen ich mich nun schon Mutter nennen darf, habe ich 35 Mal Kindergeburtstagspartys ausgerichtet, denn meine Kinder sind 16 (Sarah), 11 (Omar) und 8 (Lily) Jahre alt. So ist es mit der Zeit zu meinem Hobby geworden, Motivtorten und Pinatas für diese Anlässe herzustellen und darüber auf meiner eigenen Website zu schreiben.
In meinem Alltag habe ich ausreichend Gelegenheit, viel über das Zusammenspiel(en) von Kindern verschiedener Altersgruppen zu beobachten und zu erleben. Gute Spielwaren sind da Gold wert und können die Kindheit verschönern und sogar prägen. Eine besondere Herausforderung ist es dabei bis heute, Kinder unterschiedlicher Altersgruppen und Geschlechter, auch mal zusammen für EIN Spiel zu begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.