Hüttengaudi mit der Playmobil Almhütte

Playmobil AlmhütteSo langsam aber sicher schmilzt auch der letzte Schnee auf den Gipfeln und meine Tochter ist schon ganz wild darauf, wieder Ausflüge in die Berge machen zu können.

Das bietet sich hier für die Wochenenden bei gutem Wetter immer an. Um die Wartezeit zu versüßen, haben wir uns den Hüttenspaß nach Hause geholt und haben nun eine eigene Bergwelt, zu der auch die Almhütte von Playmobil gehört.

Almhütte von PlaymobilErst die Arbeit – dann das Vergnügen

Zuerst durfte natürlich die Mama spielen und zwar mit dem Aufbau. Meine Tochter ist mit ihren 4,5 Jahren zwar genau im richtigen Alter für Playmobil, aber mit dem Aufbau klappt es noch gar nicht. Das Grundgerüst der Hütte stand schnell, aber es dauerte einige Zeit bis ich alle Details angebracht hatte. Wie bei einer typischen Almhütte sind alle Fenster nämlich bepflanzt und ich musste jede einzelne kleine Blume anbringen bzw. darf diese auch oft wieder neu anbringen, denn sie halten nicht gut. Einige sind mit Sicherheit auch schon dem Staubsauger zum Opfer gefallen. Meine Tochter war dabei natürlich sehr ungeduldig. Es empfiehlt sich ein Aufbau im Vorfeld ohne Kind.

Zubehör für die Almhütte

Ein Haus für viele Gelegenheiten

Die Almhütte bietet alles, was das Herz der Playmobil-Wanderer höher schlagen lässt: Einen Biergarten, ein Lokal für die Brotzeit und im Obergeschoss noch Übernachtungsmöglichkeiten. Für die Kinder gibt es sogar noch Tiere zum Streicheln. Wir haben noch den Kinderspielplatz von Playmobil angebaut, damit den Kleinen nicht so langweilig ist, wenn die Eltern noch beim Essen sind. Die Deko-Elemente sind einfach rauszunehmen. So nutzt meine Tochter die Almhütte eher als Wohnhaus. Die Möglichkeiten sind da sehr vielfältig und ihr fallen auch immer wieder neue Ideen ein.

Almhütte und WohnmobilDetailgetreu, aber zu viele Kleinteile

Ich war ja sehr angetan von den ganzen Gläsern und dem Essen für die Brotzeit. Fertig aufgebaut sah das Ganze einfach zu niedlich aus und erinnerte mich stark an die kleinen Gaststätten, die wir schon besucht hatten. Die Freude hielt aber leider nicht lange. Viele Kleinteile gingen auf seltsame Weise schnell verloren. Ein paar wurden von mir noch in Sicherheit gebracht. Zum Spielen werden sie nicht mehr genutzt. Vielleicht, wenn Fiona älter ist. Noch reichen ihr die größeren Teile für die Rollenspiele vollkommen aus.

Fazit:

Das Thema wurde von Playmobil super umgesetzt. Dazu kommt noch, dass es einige Sets zur Erweiterung der Almhütte gibt, die auch vom Preis her nicht so teuer sind. Ansonsten passen auch weitere Spielsets gut dazu (Spielplatz, Bauernhof, etc.). Für meinen Geschmack sind zu viele Kleinteile enthalten, die eigentlich nur für Frust sorgen, weil sie irgendwann einfach weg sind. Der Aufbau ist für kleinere Kinder noch viel zu schwer, aber sollte für ältere Kinder (Altersempfehlung bis 10 Jahre) kein Problem sein.

+ Viel Zubehör (eher für größere Kinder)
+ Das Haus ist vielseitig einsetzbar
+ Spielfiguren sind dabei
+ Viele günstige Sets zur Erweiterung
+ sehr stabil
– Verlustgefahr der Kleinteile
– Aufbau für kleinere Kinder nicht möglich

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Tanja

Tanja

Ich heiße Tanja und lebe gemeinsam mit meinem Mann und unserer Tochter im schönen Allgäu. Unser Dorf heißt Lauben und liegt ganz in der Nähe von Kempten. Meine Tochter Fiona ist vier Jahre alt und geht in den örtlichen Kindergarten. Sie ist ein sehr aufgewecktes und unternehmungslustiges Kind. Deshalb verbringen wir die meiste Zeit draußen in der freien Natur. Die Zeit für mich widme ich ganz dem Schreiben und Lesen. Ich schreibe für diesen Blog, da mir der Austausch mit anderen Eltern sehr am Herzen liegt. Rund um Kinder gibt es so viele schöne Themen, über die ich gerne mehr lesen und auch schreiben möchte. Meine Interessen liegen da vor allem im kreativen Bereich, wie Basteln und Gestalten. In diesen und natürlich auch anderen Gebieten möchte ich gerne meine Erfahrungen teilen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.