Hauptsache Olaf ist fertig gepuzzelt!

Das ist meiner Tochter Isabel am wichtigsten, wenn wir mal wieder unser Eisköniginnenpuzzle hervorkramen und zusammen puzzeln. Auch während unseres Osterurlaubes hatten wir nicht alle Tage Sonnenschein. Also Puzzle raus und nach dem immer gleichen Prinzip geht es los: Zuerst die Rand- und Eckteile aussortieren, Rand fertig puzzeln und dann geht es ans “Eingemachte” bzw. an Olaf, der lässt sich am einfachsten aus den vielen großen Puzzleteilen ausmachen.

Puzzle Eiskönigin

XXL braucht seinen Platz

Eiskönigin PuzzleDas Puzzle besteht aus 100 XXL-Teilen, die sehr gut in Kinderhänden liegen. Natürlich benötigen XXL-Teile auch immer viel Platz. Das fertigen Puzzle misst 49 x 36 cm und passt somit nicht in die Schachtel, was uns allerdings nicht stört. Ganz in gewohnter Ravensburger-Qualität sind die Teile sehr stabil und so ist uns noch keines geknickt. Auch die Altersempfehlung von 6+ kann ich nur so unterschreiben. Jüngeren Einköniginnenfans kann man beim Puzzeln natürlich auch helfen, jedoch sollte man sie nicht mit zu vielen Teilen übefordern.

Olaf und Sven helfen mit

Isabel hatte Unterstützung von Olaf und Sven höchstpersönlich. So war das Bild fix aufgebaut. Der Abbau war dann nicht so spaßig. Allerdings zog das Argument, dass wir ohne Tisch nicht Abend essen können und das Puzzle auch am nächsten Tag wieder zusammengebaut werden darf.

 

Olaf und Sven schauen zu - Eiskönigin Puzzle

Fazit

+ schöne große Puzzleteile
+ macht immer wieder Spaß
+ tolles Motiv (vor allem für Fans)
– passt zusammengepuzzelt nicht in die Packung

 

                  

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Kathrin

Kathrin

Mein Name ist Kathrin und ich wohne in Ostwestfalen (NRW). Dort lebe ich zusammen mit meinem Mann und zwei Schulkindern am Rande einer Großstadt. Mein Sohn Florian (8) spielt in seiner Freizeit gerne Fußball oder schmeißt mit Zahlen um sich; er rechnet einfach unheimlich gerne. Meine Tochter Isabel (6) ist ganz Mädchen. Sie liebt Pferde und reitet regelmäßig. Auch tanzt sie zurzeit Ballett.

In meiner Freizeit lese ich sehr gerne Zeitschriften oder auch mal auf dem Reader. Neben dem Lesen und der digitalen Fotografie bin ich in meiner freien Zeit im Internet in Foren oder bei Facebook unterwegs.

Und natürlich stöbere ich im Netz auch gerne nach neuem Spielzeug für meine Kinder. Ich interessiere mich besonders für Gesellschaftsspiele, Holzspielzeug (wie z. B. Wikingerschach) und alles was meine Kinder so anschleppen. Natürlich schreibe ich auch sehr gerne und daher freue ich mich, mit eigenen Texten hier beitragen zu können. Auch tausche ich mich gerne mit anderen Eltern über den neusten Trend oder altbewährtes Kinderspielzeug aus.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.