Grillen wie Papa: Ecoiffier Spielzeug-Grill

grillrahmenEs ist Sommerzeit – und bei vielen Familien gehört es einfach dazu: gemütliches Grillen im Garten mit Familie und Freunden. Klar, dass da auch die Kinder mit dabei sind – und zu gerne auch mal am Grill mitmischen wollen. Da das am heißen Grill aber sehr gefährlich werden kann, suchten wir nach einer Alternative und haben für Euch den Barbecue Gartengrill von Écoiffier getestet.

Alles für kleine Grillmeister

Den Spielzeug-Grill gibt es wahlweise in grün oder schwarz, wobei wir uns für die schwarze Variante entschieden haben. Und ich kann euch verraten: Der Grill sieht wirklich ziemlich realistisch aus. Das fanden übrigens auch unsere Hunde, die gleich nach dem Aufbau vorsichtig schnuppernd näher kamen – wissen sie doch genau, was es auf einem Grill alles leckeres gibt :)

Aber von vorn: Alle Zubehörteile sind lose in einem Karton verpackt und lassen sich schnell und einfach zusammenstecken. Der Kugelgrill hat zwei Räder, eine Ablagefläche, einen Grillrost sowie einen Deckel. Um gleich loslegen zu können, sind sechs Kohlestückchen (drei davon rot), zwei Würstchen, ein Hühnchen, zwei Tomaten, Pfeffer- & Salzstreuer sowie eine Grillzange enthalten.

Grillspaß für drinnen & draußen

Der Hersteller empfiehlt den Grill für Kinder von 1,5 bis 6 Jahren. Ich war zugegebenermaßen nach dem Aufbau etwas erschrocken: das Ding ist doch verdammt klein. Für jüngere Kinder sicher eine super Größe, aber ob diese dann schon viel damit anfangen können, mag ich zu bezweifeln. Finja ist mit ihren fast 4 Jahren schon recht groß und muss sich bücken, wenn sie im Stehen grillen will. Ihr selbst scheint das aber nichts auszumachen, meistens kniet sie davor. Wenigstens ist er dann leicht zu transportieren und nimmt nicht so viel Platz weg. Bei uns ist er nämlich sowohl im Haus als auch draußen im Einsatz.

grill1

Das umfangreiche Zubehör finde ich prima, denn es passt alles gut zum Thema Grillen. Ein wenig schade ist es, dass alle Spielteile aus einfachem Plastik gefertigt sind. Würde einer der Hunde sich so ein Würstchen schnappen, würde es das garantiert nicht heil überstehen. Für den günstigen Preis ist die Qualität aber noch angemessen. Der Grill passt allgemein gut zum Thema „Kinderküche“, so dass sich bei uns schnell noch passendes Zubehör wie Geschirr und andere Spiel-Lebensmittel aus Holz gefunden haben. Finja spielt immer wieder gerne mit dem Grill, häufig in Kombination mit ihrer Kinderküche oder draußen im Garten. So können wir dem nächsten Grillabend gelassen entgegensehen.

Fazit

+ schöne Spielidee, passend zum Thema „Kinderküche“
+ für drinnen und draußen geeignet
+ umfangreiches Zubehörset
– Grill ist relativ klein und daher v.a. für jüngere Kinder geeignet
– hergestellt aus einfachem Kunststoff

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Candy

Candy

Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungstour zu gehen? Auch ich, mit meinen nun 30 Jahren, finde Spielzeug immer wieder spannend und nehme mir gerne Zeit, es mit meinen beiden Mädels zu testen. Unsere Große, Finja, mittlerweile 4 Jahre alt, weiß schon ziemlich genau, was sie will und was nicht. Unsere Kleine, Lenja, ist da mit ihren 5 Monaten noch nicht ganz so anspruchsvoll. Und wer ich eigentlich bin? Mein Name ist Candy und ich wohne mit meiner Familie in Sachsen-Anhalt. Von Beruf Tierärztin, haben wir selber einen kompletten Heimtierzoo daheim. Die Zeit, die mir neben Beruf und Mama sein noch bleibt, verbringe ich gerne mit unseren Hunden beim Hundesport als Ausgleich zum stressigen Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.