Die Geschichte vom „Grüffelo“

Kinderbücher gibt es viele. Aber was macht ein wirklich gutes Kinderbuch aus? Mein persönliches Argument dafür ist: Manche Kinderbuchfiguren prägen uns bis ins Erwachsenenalter. So ein Kinderbuchbestseller für unsere Familie ist das Buch „Der Grüffelo“ von Julia Donaldson mit Illustrationen von Axel Scheffler. Bisher wurde es in 40 Sprachen übersetzt und hat sich bis heute über 4,25 Millionen Mal verkauft. Nicht wirklich verwunderlich, denn es überzeugt mit Fantasie, einer ausdrucksstarken Illustration, einer aufregenden und gleichzeitig witzigen Geschichte, überraschenden Wendungen und grandiosem Text (auch in der deutschen Übersetzung).

Die Maus spazierte im Wald umher…

Die kleine Maus ist auf der Suche nach ein paar Nüssen im Wald und begegnet dabei nacheinander drei gefährlichen Tieren. Der Fuchs lädt sie zur Götterspeise ein, die Eule bittet zum Tee und die Schlange zum Fest. Alle drei würden die kleine Maus nur allzu gerne fressen. Aber die Maus ist nicht dumm und weiß sich zu helfen – sie erklärt, dass sie schon eine Verabredung hätte, mit ihrem Freund, dem furchterregendem Grüffelo. Durch die angsterregenden Beschreibungen der Maus flüchten die anderen Tiere und lassen sie in Ruhe. Was das Mäuschen sehr freut, denn den Grüffelo gibt es ja nur in ihrer Fantasie. Bis dieser plötzlich vor ihr steht…

Den Grüffelo – sag, was ist das für ein Tier? Den kennst Du nicht, dann beschreib ich ihn Dir!

„Er hat schreckliche Hauer und schreckliche Klauen und schreckliche Zähne, um Tiere zu kauen. Er hat knotige Knie, eine grässliche Tatze und vorn im Gesicht eine giftige Warze. Er hat feurige Augen, eine Zunge sooo lang und Stacheln am Rücken, da wird’s einem bang.“ –  Hier stellt sich die Frage, was hat dieses Monster im Kinderzimmer verloren und ist es nicht zu furchteinflößend für Kinder. Millionen von Kindern und Erwachsenen haben dieses Kinderbuch gekauft und können somit nicht irren. Das Buch nimmt viele Elemente der klassischen Märchen auf – Spannung, Grusel, Gut und Böse, Klugheit, Spaß, Helden, Antihelden und natürlich das Happy End. Also genau das, was Kinder an wirklich guten Geschichten lieben.

Lizenz zur uneingeschränkten Vorleseempfehlung

Es zählt im Leben nicht immer die Größe oder Stärke. Die charmante Geschichte der kleinen mutigen Maus, zeigt, dass auch die Kleinen ganz groß sein können und wenn man mit einer Portion Mut und Fantasie durch die Welt geht, man sich gar nicht mehr so sehr zu fürchten braucht. Der Reiz des Kinderbuches liegt in der wunderschön gelungenen Mischung aus Märchen, Fabel und Gedicht. Die leicht zu merkenden und sich wiederholende Reime lernen Kinder ab 2 ½ Jahren schnell auswendig. Die farbenfrohen Illustrationen und die Stück-für-Stück-Entstehung des Grüffelos nehmen den Schrecken am Untier. Ich mag es wirklich immer wieder gern vorlesen, meine Stimme zu verstellen und die Kinder den Satz beenden zu lassen. Meiner Meinung nach darf das Kinderbuch „Der Grüffelo“ in keinem Kinderzimmer fehlen.

 

Der Grüffelo ist bei myToys.de erhältlich.

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Janet

Ich bin Janet und wohne mit meiner Familie in Berlin. Durch und durch Großstadtpflanzen fühlen wir uns hier pudelwohl. Ich bin Mama von zwei Wirbelwinden. Wir lieben es, kreativ zu sein, zu basteln, zu malen und einfach gemeinsam etwas zu unternehmen. Mit großer Leidenschaft spielen und toben wir und probieren gern Neues aus.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Das ist ein tolles Buch. Meine große 7 und der kleine 2,5 sind begeistert von Grüffelo. Meine Tochter konnte es nach paar mal lesen auswendig. Der Film ist auch sehr gut und amüsant gemacht. Wir haben sogar den Grüffelo und die Maus in Plüsch. Der zweite Teil ist auch zu empfehlen. Viel Spaß an alle

    • Freue mich sehr über das Kommentar! Danke! Den zweiten Teil, dass Grüffelokind, kann ich wie erwähnt auch nur weiterempfehlen. Zudem haben wir auch noch einige andere Kinderbücher von den beiden Autoren zu Hause. Es macht immer wieder Spass die zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.