Coole Socke der Kwiatkowski

Ob TKKG, Fünf Freunde oder die drei Fragezeichen (Kids), spannende Fälle locken viele Kinder vor den CD-Player oder auf das Sofa um eine weitere Geschichte zu lesen und mitzukniffeln. Mit spannenden Fällen hat auch Kwiatkowski meinen Sohn Florian mitgerissen.

Als Anfang diesen Jahres der Autor Jürgen Banscherus in die Schule meines Sohnes kam und Florian nach diesem Schultag unbedingt das „rosarote Schulgespenst“ haben wollte, nahm das ganze seinen Lauf und inzwischen haben wir schon eine kleine Sammlung Kwiatkowski-Krimis im Regal.

Unsere kleine Sammlung

Wer ist dieser Kwiatkowski? Ne coole Socke

Ok, ich übernehme die Aussage von Florian gerne so, kann aber auch weitere Informationen preisgeben. Aber nur unter strengster Geheimhaltung! Also pssst! Kwiatkowski (ob es einen Vornamen gibt, darf ich nicht verraten) ist Privatdetektiv und zum Nachdenken braucht er Milch und Kaugummis. Aber nicht irgendwelche, sondern Carpenter`s Chewing-Gum (gesprochen „Karpenters Tschuing Gamm“). Diese ganz speziellen Kaugummis kauft Kwiatkowski bei Olga im Kiosk. Doch plötzlich verschwinden genau diese Kaugummis und Kwiatkowski bekommt keinen Nachschub. Also legt er sich auf die Lauer. Wer ist für das Verschwinden der Kaugummis zuständig und was hat „die Schlange“ damit zu tun? Diesen kniffeligen Fall löst Kwiatkowski im ersten Band der Reihe namens „Die Kaugummiverschwörung“

Spannende Storys und witzige Zeichnungen

Florian liest die Kwiatkowski-Bücher total gerne. Die Schrift ist nicht zu klein und nicht zu groß. Für Zweitklässler, die bereits gut und flüssig lesen können sind die Bücher super geeignet. Die besondere Würze sind die tollen und vor allem witzigen Zeichnungen. So ist auf einer Seite zum Beispiel eine Schlange zu sehen, die an eine Kloschüssel denkt. Warum? Nun, lest es selbst oder mit Euren Kindern :)

Empfehlen kann ich für den Einstieg das neue limitierte Buch von ARENA Kwiatkowskis rätselhafte Fälle, in dem drei Bänder (Die Kaugummiverschwörung, Das rosarote Schulgespenst, Rache ist Schokotorte) zum Schnupperpreis angeboten werden

Fazit:

+ gute lesbare Schriftart und lustige Zeichnungen
+ für Zweitklässler und aufwärts
+ spannende und kniffelige Fälle
+ Schulkinder können mit den Büchern Punkte bei Antolin.de sammeln.
– absolut nix ;)

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Kathrin

Kathrin

Mein Name ist Kathrin und ich wohne in Ostwestfalen (NRW). Dort lebe ich zusammen mit meinem Mann und zwei Schulkindern am Rande einer Großstadt. Mein Sohn Florian (8) spielt in seiner Freizeit gerne Fußball oder schmeißt mit Zahlen um sich; er rechnet einfach unheimlich gerne. Meine Tochter Isabel (6) ist ganz Mädchen. Sie liebt Pferde und reitet regelmäßig. Auch tanzt sie zurzeit Ballett.

In meiner Freizeit lese ich sehr gerne Zeitschriften oder auch mal auf dem Reader. Neben dem Lesen und der digitalen Fotografie bin ich in meiner freien Zeit im Internet in Foren oder bei Facebook unterwegs.

Und natürlich stöbere ich im Netz auch gerne nach neuem Spielzeug für meine Kinder. Ich interessiere mich besonders für Gesellschaftsspiele, Holzspielzeug (wie z. B. Wikingerschach) und alles was meine Kinder so anschleppen. Natürlich schreibe ich auch sehr gerne und daher freue ich mich, mit eigenen Texten hier beitragen zu können. Auch tausche ich mich gerne mit anderen Eltern über den neusten Trend oder altbewährtes Kinderspielzeug aus.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.