Bügelperlen für alle!

Bügelperlen sind kleine, hohle Röhrchen-Perlen aus Plastik, die auf speziellen Stiftplatten zu bunten Bildern angeordnet werden.  Durch Erhitzen mit dem Bügeleisen verschmelzen die Perlen dann miteinander und so entsteht aus vielen kleinen Einzelteilen ein fertiges Objekt, ähnlich wie beim Puzzeln.

Kleine Künstler sind am Werken

Die Bügelperlen und Stiftplatten kann man in zahlreichen Farben und Formen entweder separat oder als Sets kaufen. Zum Einstieg eignet sich ein Set mit mehreren Platten und einem gemischtem Perlensortiment. Später kann man dann einzelne Platten und die am schnellsten aufgebrauchten Perlenfarben einzeln nachkaufen. Zuletzt hat sich Lily das „Hello Kitty Bügelperlenset“ von SES zum fünften Geburtstag gewünscht und es auch bekommen. Ein echter Volltreffer.

Meine drei Kinder und ich lieben Bügelperlen. Schon kleine Kinder ab drei Jahren können anfangen die Perlen (durcheinander) auf die Platte zu stecken. Dies fördert die Motorik und die Hand-Auge-Koordination ungemein.  Man kann in diesem Alter auch ganz nebenbei die Farben lehren.  Schon die Kleinsten sind unglaublich stolz auf die Endprodukte, die sie selbst geschaffen haben. Ein unglaubliches Erfolgserlebnis, da durch die festgelegte Form der Stiftplatte ja auch eine erkennbare Form (z.B. Herz, Hund, Kind) entsteht, egal wie gemischt die Perlen gesteckt wurden.

Buntes Basteln mit Trainingseffekt

Auch Konzentration, längeres Stillsitzen und Behutsamkeit werden beim Stecken von Bügelperlen trainiert. Jedem Kind passiert es nämlich mal, dass es durch eine unvorsichtige Bewegung  die mühsam aufgesteckten Perlen wieder durcheinanderbringt und von vorne beginnen muss.

Ab fünf Jahren schaffen die Kinder es dann auch nach Vorlagen bestimmte Farbmuster zu legen. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade bei den Motiven, so dass es nie langweilig wird.

Bügelperlen sind eines der wenigen Produkte, die es schaffen, alle meine drei Kinder (fünf,sieben und 13 Jahre) zusammen an einen Tisch zu bringen, da sogar noch meine dreizehnjährige Tochter Sarah gerne Muster aus ihrer Fantasie legt. Auch die lebhaftesten Freunde meines siebenjährigen Sohnes sitzen beim Bügelperlenstecken andächtig mit am Tisch.

Über den Autor Alle Artikel ansehen

Wera

Wera

Ich bin Wera und wohne in Wanne-Eickel, dem Mittelpunkt des Ruhrgebiets.
In den letzten 16 Jahren, in denen ich mich nun schon Mutter nennen darf, habe ich 35 Mal Kindergeburtstagspartys ausgerichtet, denn meine Kinder sind 16 (Sarah), 11 (Omar) und 8 (Lily) Jahre alt. So ist es mit der Zeit zu meinem Hobby geworden, Motivtorten und Pinatas für diese Anlässe herzustellen und darüber auf meiner eigenen Website zu schreiben.
In meinem Alltag habe ich ausreichend Gelegenheit, viel über das Zusammenspiel(en) von Kindern verschiedener Altersgruppen zu beobachten und zu erleben. Gute Spielwaren sind da Gold wert und können die Kindheit verschönern und sogar prägen. Eine besondere Herausforderung ist es dabei bis heute, Kinder unterschiedlicher Altersgruppen und Geschlechter, auch mal zusammen für EIN Spiel zu begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder werden mit * gekennzeichnet.